Zu wenig Stauraum? 3 Tipps für mehr Ordnung und Struktur

Kennst du das Gefühl, wenn man sich endlich von unliebsamen Altlasten getrennt hat? Wenn man sich total befreit fühlt und wieder so richtig durchatmen kann? Hm, aber wohin mit dem übrigen Kram? Garnicht so einfach alles am richtigen Ort unterzubringen, stimmt’s? Hier sind optimale Stauraum-Lösungen mit durchdachtem System gefragt. Das Ganze sollte dann nicht nur gut aussehen und zum Einrichtungsstil …

7 Gründe, dich für eine professionelle Einrichtungsberatung zu entscheiden

#1 – know how. Ganz klar – im Regelfall hat eine Einrichtungsberaterin nicht nur ein gutes Händchen in Sachen Inneneinrichtung und einen Riecher für neue Trends. Eine fundierte Grundausbildung in Sachen Interiordesign ist auf jeden Fall Voraussetzung um das Wissen glaubhaft und fachkundig weitergeben und beratend zur Seite stehen zu können. Denn, auch wenn es oft so wirkt – nicht …

Minimalismus. Kahl und ungemütlich? – weit gefehlt!

„little space – endless ideas“ Der Trend geht bereits seit einigen Jahren immer weiter hin zu kleinen Räumen. Der klassische, urbane Lifestyle ist übersichtlich, praktisch und dennoch gemütlich. Ist man jedoch gewohnt viel Platz zu haben, so kann es schon sein, dass man beim Umzug in einen klassischen Neubau kurzfristig die Nerven verliert. Wohin mit den ganzen Möbeln? In Verbindung …

step by step zu deiner Wohlfühloase

Unser Lifestyle wird immer spontaner und kurzlebiger. Kaum sind ein paar Punkte der To-Do Liste abgearbeitet stehen schon die nächsten Termine und Erledigungen an. Umso wichtiger, dass du dir in den Momenten, die du zuhause verbringst, keine unnötigen Gedanken machen musst und vollkommen zur Ruhe kommen kannst. Ankommen und wohlfühlen – so sollte es doch sein, oder? Die Inneneinrichtung spielt …

„federleichte“ und individuelle Osterdekoration

Jedes Jahr heißt es nach „Hallo Frühling“ endlich „Hereinspaziert Ostern“. Osterdekoration ist wohl ein absolutes Muss in jedem „dekobewussten“ Haushalt. Sie lässt sich gut zur Frühlingsdekoration ergänzen und nach den Feiertagen wieder wegräumen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das Wichtigste beim Dekorieren ist wohl, sich vorab ein kleines Konzept zurecht zu legen und nicht alles mit Dekoartikel voll …